WordPress-Blog

Auf meinem Blog veröffentliche ich 

Beiträge aus Facebook für diejenigen, 

die kein Facebook nutzen möchten.

Nützliche Informationen

Bist Du Wirklich So Schwer Krank, Wie Dein Arzt Behauptet?

Dazu muss man folgendes wissen: 


Ein "normales" Arzt-/Patienten-Gespräch wird mit 15 EUR von der Krankenkasse vergütet. Ein Gespräch über eine "lebensverändernde Krankheit" (z.B. Krebs, Rheuma oder Diabetes) mit 45 EUR. Das kann jeder Patient durch Anforderung seiner "Patientenquittung" bei der Krankenkasse selber überprüfen.

 

Die Krankenkassenbeiträge von Arbeitgeber & -nehmer fliessen in einen Gesundheits-fonds. Aus diesem Fonds werden die Beiträge an die Krankenkassen umverteilt.


Es gibt dabei einen "morbiditätsorientierten Risikostrukturausgleich" - kurz Morbi-RSA, der gewährleisten soll, dass Krankenkassen mit vielen Schwerkranken einen Lastenausgleich erhalten.


Mit anderen Worten: Für einen Krebskranken bekommt die Krankenkasse Zusatzgelder.

Ärzte werden von den Krankenkassen geschult um für diese Tatsache zu sensibilisieren.


Was es für einen Patienten bedeutet, die Diagnose "unheilbares  tödliches Lymphom - ⌀ Lebenserwartung nach Diagnosestellung ca. 5 Jahre" statt ""chronische Entzündung" zu bekommen schert dabei niemanden, der Wenig genug Skrupel hat um sich so zu bereichern.


Quelle:

 https://www.deutschlandfunk.de/wie-gut-ist-vielfalt-vom-fragwuerdigen-wettbewerb-der.724.de.html?dram:article_id=392987 

Mein Ziel: Kurze & Schmutzige Füße

Ein bisher leider wenig beachtetes Thema: Kranke Füße sind häufig die Ursache für einen kranken Rücken. Dazu habe ich einen interessanten Artikel über die Probleme durch eine gestörte Fußstatik  auf Gewohl.de gefunden.


Es gibt die berühmte Übung Kurzer Fuß nach Janda - und unter anderem mit dieser Übung ist es mir tatsächlich gelungen mein Fußgewölbe wieder aufzurichten (d. h. in der Auflagefälche wurden meine Füße tatsächlich "kürzer"). Das machte sich in einer halben Schuhgröße weniger deutlich bemerkbar.


Barfußlaufen ist besonders gut um die Fußgesundheit zu stärken. Darum gehören zu meinem Ziel auch "schmutzige Füße".

Mobility für Kurze & Schmutzige Füße

In diesem tollen Video von Tamay Jentjens
werden sehr schön die Übungen gezeigt, die ich täglich für meine Füße mache. Ich kombiniere es noch mit Kräftigungsübungen. So bin ich wirklich furchtbare Schmerzen in meinen Füßen losgeworden. Und meine Füße sind tatsächlich kleiner geworden, d.h. mein Fußgewölbe hat sich wieder aufgerichtet 😉👣. Keine Ärztin hatte übrigens hierfür zielführende Maßnahmen parat. Röntgen (😂) und Einlagen! Sinnlose Geld- und Zeitverschwendung. 


Soft-Mobility

Man braucht dazu:


-ein ruhiges, behagliches Umfeld 


- wer mag macht sich Entspannungsmusik an und entzündet ein Räucherstäbchen


-eine glatte, weiche Decke um Reibung zu minimieren 


-die Lieblings-Fasziengeräte - und das meine ich so - die ganz fiesen, die man nicht so mag läßt man weg


-etwas zum abstützen - z. B. Yoga-Blöcke


-mögliches Extra: Ein Gymnastik-Ball, 2 Body-Back-Buddies um das Wegrollen des Balles zu vermeiden (siehe Bild), eine feste Schlaufe für die Füße


Als erstes bringt man sich in eine ganz entspannte Stimmung um loslassen zu können. Für mich funktioniert dabei "Freestyle-Feldenkrais" optimal. Ich mache ganz locker einige Übungen auf meiner weichen und glatten "Feldenkrais-Decke".

Im Prinzip würde aber sicher auch jede andere Entspannungstechnik funktionieren. Je nach dem was Dir gut tut.


Wenn Du das Gefühl hast Du bist soweit fängst Du an die Fasziengeräte mit einzubeziehen. Ich beschreibe das am besten an einem Beispiel für Verspannungen im unteren Rücken.


Ich nehme einen Faszienball, den ich unter den verspannten Stellen/Triggerpunkten meines unteren Rückens platziere.


Ich gehe jetzt aber nicht "Voll-Power" in die schmerzenden Stellen hinein. Ich stütze erstmal die andere Hälfte meines Rückens/Beckens mit dem Yoga-Block ab. Und jetzt achte ich darauf, dass ich möglichst alle Muskeln im Körper locker lasse und nichts anspanne.


Dann gehe ich langsam und vorsichtig in die Triggerpunkte hinein. Dabei atme ich in die schmerzenden Stellen. Wenn ich das Gefühl habe es tut mir gut nehme ich Stück für Stück ein bisschen die Unterstützung durch den Yoga-Block weg. 


Idealerweise erreiche ich irgendwann einen Punkt an dem ich mich voll auf den Faszienball liegen kann und ganz entspannt ohne große Schmerzen - und ohne jedwede Muskelanspannung - da liege.


So bearbeitest Du jede Stelle wie Du möchtest bis Du das Gefühl hat es wäre genug.


Sehr gut gegen Verspannungen im unteren Rücken hilft ein möglichst passives Hin- und Herrollen der Beine mit dem Gymnastikball.

Man legt sich auf den Boden, auf den Rücken. Die Beine kommen auf den Ball (wie bei der Stufenlagerung). Damit die Beine nicht vom Ball rutschen legt man eine feste Schlaufe um beide Füße (z. B. einen Gürtel). 

Damit der Ball nicht wegrollt habe ich 2 Body-Back-Buddies darunter gelegt.


Dann läßt man möglichst ohne Anstrengung die Beine auf dem Ball hin- und herpendeln. Dadurch wird der untere Rücken massiert und die Entspannung tut ihr übriges.....

Projekt: Gesund Leben

Hannah Frey (Projekt: Gesund leben) ist Gesundheitswissenschaftlerin, Bloggerin und Kochbuch- sowie Ratgeberautorin und schreibt unter anderem über die zuckerfreie Ernährung und das Clean-Eating-Konzept. 


Ihr Ziel ist, ihre Leserinnen und Leser zu einem gesunden Lifestyle zu motivieren - und das nicht nur online: Offline gibt sie Kochkurse, Workshops und Retreats in ganz Deutschland, Österreich und auf Mallorca. 


Ich folge Hannah schon eine ganze Weile und bin immer wieder begeistert über ihre tollen Tipps. Man kann viel von ihr lernen, wenn man ein gesundes Leben führen möchte - eben wie der Name des Projektes schon sagt ;). Hannah kommt genau wie ich aus Hamburg.


https://www.projekt-gesund-leben.de/

https://www.facebook.com/projektgesundleben/

https://www.instagram.com/projekt_gesund_leben/


Echten Kefir Selber Machen

Wenn man seinem Darm-Mikrobiom etwas Gutes tun will sollte man Kefir lieber selber machen, statt industriell gefertigten Kefir im Supermarkt zu kaufen.

Ich habe mir am 04.11.17 bei Amazon diese Kefirknollen bestellt: https://www.amazon.de/gp/product/B01ABU0RKQ/ref=oh_aui_search_detailpage?ie=UTF8&psc=1

Seitdem leben sie glücklich bei mir und tun brav ihren Dienst. Inzwischen haben sie sich auch mindestens verdoppelt, so dass ich immer 2 Gläser im Reifeprozess habe.

In meinem Video bewahre ich die Gläser im Kühlschrank auf, weil es in diesem Sommer 30°C und mehr gab. Normalerweise bewahrt man sie bei Zimmertemperatur auf. 

Nach ungefähr 2 Tagen kann ich “ernten”.

Das Gefäß in dem man die Knollen reifen lassen will unbedingt vorher mit klarem Wasser spülen. Kefirknollen mögen kein Spülmittel und auch keinen Klarspüler.Da sich durch die Säuren im Kefir aus Metallen Ionen lösen können bitte zur Handhabung nichts aus Metall verwenden.Kefir durch ein Plastik-Sieb gießen um die Kefirknollen zur Weiterverwendung vom fertigen Kefirgetränk zu trennen.Knollen abspülen (optional).Knollen wieder in ein Glasgefäß geben. Mit Milch auffüllen. Ich verwende Weckgläser ohne den Deckel fest zu klippen damit die während des Reifungsprozess entstehende Kohlensäure entweichen kann.Ich mixe den Kefir mit frischen oder tiefgekühlten Früchten im Mixer. Gerne füge ich noch Zimt und/oder Vanille hinzu.Genießen :-)

Jimdo

You can do it, too! Sign up for free now at https://jimdo.com/